Angst günstige Implantate Hamburg Implantate Implantate Berlin Implantate Düsseldorf Implantate Hamburg Implantate Köln Implantate Lübeck Implantate Mönchengladbach Implantate Nürnberg Implantate Stuttgart Keramikimplantate Lübeck Preisvergleich Preisvergleich bei Zahnersatz Preisvergleich Implantate Preisvergleich Zahnersatz Implantate preiswerter Zahnersatz Zahnarzt Zahnarztangst Zahnarztangst Angst vor dem Zahnarzt Zahnarzt Berlin Zahnarzt im Internet Zahnarzt Lübeck Zahnarztphobie Zahnarzt Saarbrücken Zahnarztsuche Zahnersatz Zahnersatz Berlin Zahnersatz Düsseldorf Zahnersatz Hamburg Zahnersatz Lübeck Zahnersatz Mönchengladbach Zahnersatz Nürnberg Zahnersatz Preisvergleich Zahnersatz Stuttgart Zahnimplantate zahnschmerzen Zahnzusatzversicherung Zahnärzte Zahnärzte München Zahnärztin Zirkonimplantate Zusatzversicherung Zahnersatz 2.te Zahnarztmeinung (68)
Bleaching (43)
CEREC (48)
CMD (1)
Denti-Bon (12)
Endodontie (3)
Firmen Lübeck (13)
Fräszentrum (1)
Implantate (138)
Implantate Flensburg (2)
Invisalign (2)
Lübeck (10)
Modellarchiv (1)
Modellarchivierung (1)
Preisvergleich bei Zahnersatz (130)
Preisvergleich Implantate (79)
Preisvergleich Zahnarzt (64)
Schlüsselanhänger (2)
Stellenangebot (2)
Suchmaschinenoptimierung Zahnärzte (6)
Versicherung Zahnbehandlungen (4)
Versicherung Zähne (3)
Wurzelbehandlung (16)
Zahnarzt (84)
Zahnarzt Berlin (15)
Zahnarztangst Angst vor dem Zahnarzt (47)
Zahnarzthelferin (2)
Zahnarztsuche (49)
Zahnersatz (178)
Zahnreinigung (7)
Zahnschmerzen (25)
Zahnzusatzversicherung (5)
Zusatzversicherung (4)

WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck and Luke Morton requires Flash Player 9 or better.

  • Gesuche: Stellenangebot: Zahntechnikermeister/innen und Zahntechniker/innen in Lübeck bei Hamburg
    Liebe Zahntechniker/innen und Zahntechnikermeister/innen, die Hansatische Zahn Manufaktur möchte in diesem Jahr wieder vergrößern und sucht deshalb nette Menschen, die Teamwork lieben, moderne Technologien in der Zahntechnik beherrschen oder lernen möchten und sich einen 1. Klasse Fensterplatz wünschen. Schaut doch einmal vorbei, sprecht mit Euren zukünftigen Kollegen und lasst Euch überzeugen, warum unser Angebot ein […]
  • Stellenangebot ZMF – zahnmedizinsche Fachangestellte und Auszubildende in Bad Segeberg
                      Die Zahnarztpraxis Dr. Jens Nolte sucht eine Auszubildende zur ZMF und eine zahnmedizinische Fachangestellte am Landratspark mim Zentrum von Bad Segeberg in Vollzeit oder Teilzeit. Sie haben Spaß an Teamwork und bilden sich gern fort? Dann sind Sie hier richtig und sollten sich bewerben.     […]
  • Modellarchivierung im Dentallabor – Model-S, Ihr Modellarchiv
    Modellarchivierung im Dentallabor – Model-S, Ihr Modellarchiv Wir bieten Ihnen als Zahnarzt oder als Kieferorthopäde die Option, uns Ihre Gipsmodelle zum Einscannen zuzusenden. Wir nutzen entsprechende Software, um aus den Modellen digitale Datensätze zu erstellen, die wir für Sie in unserem Datentresor dauerhaft speichern. Die Modelle sind wie in einem Artikulator zugeordnet und mit Patientennamen […]

Zahnprophylaxe beim Zahnarzt – Gesund Zähne und strahlendes Lächeln

Eine konsequente, sorgfältige und regelmäßige Pflege der Zähne zB. bei einem  Zahnarzt in Stuttgart kann diese selbst bis ins hohe Alter gesund und somit auch schön erhalten. Zwar kann ein geschädigter Zahn dank moderner Zahnmedizin bei einer Schädigung repariert oder ersetzt werden durch künstliches Material, jedoch völlig gesund wird auch der am besten behandelte Zahn nicht mehr.


Obwohl Implantate einen hochwertigen und sehr ästhetischen Zahnersatz darstellen, bieten selbst diese für den natürlichen Zahn keinen gleichwertigen Ersatz. Lassen Sie erst gar keine Zahnschäden entstehen, indem Sie selbst durch aktive Selbstvorsorge diesen vorbeugen, anstatt erst bei bereits entstandenen Schäden einzugreifen. Hiermit sparen Sie sich zudem oft schmerzhafte Prozeduren.


Am wichtigsten die Vorbeugung gegen Karies und Parodontose, da beide durch sich in der menschlichen Mundhöhle befindenden Bakterien verursacht werden. Durch einige dieser Bakterien werden, zum Beispiel aus Zucker haltigen Lebensmitteln, Säuren gebildet, welche an den Zähnen als Speisereste haften bleiben. Durch diese entstandene Säure werden wiederum Mineralien aus dem Zahnschmelz herausgelöst, welcher dem Schutz des Zahnes dient. Wird der Zahnschmelz häufig solchen „Säureattacken“ ausgesetzt, entsteht die schmerzhafte Karies.


Bakterienbeläge, die so genannte Plaque, und deren Verkalkungsprodukt, der Zahnstein, verursachen Parodontitis beziehungsweise Gingivitis, die Zahnfleischentzündung. Das umliegende Zahnfleisch wird durch diese beiden Faktoren gereizt und somit eine Entzündung provoziert. Sofern diese unbehandelt bleibt, kann sie sich weiter ausbreiten und die Folge sind Beschwerden wie Zahnfleischlockerung, Zahnfleischbluten und im ungünstigsten Verlauf locken sich die Zähne, was letztlich zum Zahnverlust führt.


Parodontitis, Gingivitis und Karies können nur vermieden werden, indem ihre Entstehungsursachen konsequent bekämpft werden. Faktoren, welche die Entstehung sowie Ausbreitung dieser Krankheiten begünstigen, werden durch die frühzeitige Zahnprophylaxe in Düsseldorf verhindert.


Ein weiterer Bestandteil der Zahnprophylaxe ist eine zahngesunde Ernährung, da für die Zahngesundheit die Ernährung eine entscheidende Rolle spielt. Härte und Aufbau der Zähne werden durch die Nahrungswahl beeinflusst und die richtige Ernährung kann sowohl der Entstehung als auch Vorbeugung von Karies dienen.


Eine zahngesunde Ernährung besteht jedoch nicht allein aus dem Verzicht auf Süßigkeiten, sondern aus einer ganzen Reihe von Faktoren. Da bereits während der Schwangerschaft und Stillzeit die Zähne des Kindes angelegt werden, sollte die Mutter schon während dieser Zeit auf eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen achten, welche der Bildung der Zahnsubstanz dienen. Einen idealen Nährboden für Bakterien in der Mundhöhle bieten Zucker sowie stärkehaltige Speisen. Die hierdurch vermehrt angeregte Säureproduktion zieht auf Dauer Karies nach sich. Eine vollwertige Ernährung dient auch einer Gesunderhaltung des Zahnfleischs.


Zahnprophylaxe beinhaltet vor allem auch Zahnpflege sowie Mundhygiene. Bei der Mundhygiene kommt es allerdings nicht ausschließlich auf die Häufigkeit des Zähneputzens an. Die Zahngesundheit wird auch durch die richtige Wahl der geeigneten Pflegemittel wie Zahnpasta und Zahnbürste positiv beeinflusst. Abgerundet wird die effektive Zahnprophylaxe durch die Verwendung von Zahnseide sowie regelmäßige Mundspülungen.


Zähneputzen will gelernt sein. Die Zähne sollten mindestens zweimal am Tag geputzt werden, und zwar bestenfalls nach dem Frühstück sowie vor dem Zubettgehen.


Etwas abgewartet werden sollte mit dem Zähneputzen nach dem Verzehr saurer Speisen wie beispielsweise in Salaten enthaltenen Essigdressings sowie säurehaltigen Getränken wie Fruchtsäften. Der Grund für die empfohlene Wartezeit liegt darin begründet, dass der Zahnschmelz durch Säuren kurzzeitig aufgeweicht wird und aufgrund dessen das Putzen leichte Schäden herbeiführen könnte.


Mindestens drei Minuten sollte die Putzzeit betragen, da während dieser Zeit die Zähne allseitig gereinigt werden können. Wer glaubt, längeres Putzen sei besser, irrt, denn durch zu langes Putzen wird der Zahnschmelz zu stark abgeschmirgelt.


Zum Entfernen frischer Speisereste sowie Rückstände säurehaltiger Getränke, sollte der Mund, bevor die Zähne geputzt werden, kräftig ausgespült werden. Damit beim Putzen keine Zahnflächen übersehen beziehungsweise vergessen werden, sollte das Zähneputzen nach einem festen Schema erfolgen. Auf die Bürste darf während des Putzens kein zu starker Druck ausgeübt werden, da hierdurch die Gefahr besteht, Zahnhälse und Zahnfleisch zu schädigen. Weiche Plaque lässt sich bereits mit einem leichten Druck vollständig entfernen. Ein zu hoher Anpressdruck ist an verbogenen Bürsten nach einem Zeitraum von zwei Wochen zu erkennen.

Be Sociable, Share!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.